Nachkommen der Bindeus/Pintheus/... als Baum

Im Gegensatz zu den anderen Linien ist es hier (noch) nicht möglich alle 'Bindeus' auf 'Stammeltern' zurück zu verfolgen. Derzeit splittern sich die 'Bindeus' noch auf drei Bäume auf. Sie sind hier angeführt, da die Wahrscheinlichkeit, dass alle 'Bindeus' aus Andreas Pintheus zurück gehen, meiner Meinung nach sehr hoch sind. Das Problem ist, wie schon an anderer Stelle erwähnt, die abhanden gekommenen Matrikenbücher der Pfarren Helfenberg[1] und Haslach an der Mühl.

Alle nachstehenden Nachkommensbäume sind als 'pdf-Datei' zu öffen (das kostenlose Programme Acrobat Reader ist erforderlich). Du kannst dir die einzelnen Bäume ausdrucken und zusammenkleben. Beachte allerdings: Während die beiden Nebenlinien jeweils relativ klein sind, ergibt der Baum der Hauptlinie zusammen geklebt eine Breite von mehr als 11 Meter!
Hier kannst du Acrobat Reader direkt runterladen: Link zu Acrobat Reader
Noch etwas: Mit dem Fernstecher kannst du bei Acrobat Reader einen Namen, Zahl, Datum, ... suchen; mit der Lupe Lupe kannst du zoomen (Schrift vergrößern); und mit der 'Vorschau' Thumpnail-Vorschau jede Seite als kleines Bild anzeigen lassen...!


Die Hauptlinie, auch wenn sie nicht die 'älteste Linie' ist, ist jene von Mathias Pinteus (*1745). Mathias könnte ein Bruder von Leopold Pindeus (*1748) und Lorenz Pintheus (*1755-1756), beides Urenkel von Andreas Pintheus:

° Nachkommen von Mathias Pinteus (Achtung: Datei ist rd. 1,6 MB groß!)

Die '1. Nebenlinie' ist jene von Andreas Pintheus, der um 1630 gebohren wurde, und als '1. Bindeus' in den Büchern auftaucht:

° Nachkommen von Andreas Pintheus (Achtung: Datei ist rd. 210 KB groß!)

Die '2. Nebenlinie' ist jene von Mathias Pindeus (*vor 1785), verheiratet mit einer Maria Asanger, beide vor 1785 gebohren. Der (noch unbekannte) Vater von Mathias dürfte ein Bruder von Leopold Pindeus (*1748) und Lorenz Pintheus (*1755-1756) gewesen sein:

°&xnbsp;&xnbsp;Nachkommen von Mathias Pindeus (Achtung: Datei ist rd. 91 KB groß!)


[1] z.B. Helfenberg: alle Totenbücher vor 1784 fehlen; zudem gibt es eine Lücke von 1716 bis 1762 bei den Taufen.

Bild


Inhaltsverzeichnis | Nachnamen | Namensliste | Startseite
(Table of Contents | Surnames | Name List | Home)